Wir retten da, wo andere aufgeben!

Professionelle Datenwiederherstellung mit Datarecovery

Festplattenreparatur und Datenrettung

Professionelle Datenrettung und Datenwiederherstellung seit 1991

Festplatten

Festplatten-Wiederherstellung

Die am häufigsten eingesetzten Datenträger in der IT sind Festplatten. Dies liegt vor allem an der hohen Speicherkapazität bei vergleichsweise niedrigen Kosten. Meist werden Festplatten als einzelner Datenträger im System verwendet. Bei den meisten Server-Architekturen findet man Festplatten im RAID-Verbund. Seit einiger Zeit verbreiten sich aufgrund der enormen Geschwindigkeitsvorteile die SSD-Festplatten. Diese gehören vom technischen Aufbau zu den Flash-Speichermedien und haben keine Gemeinsamkeit mit der klassischen Festplatte. Die erste Festplatte wurde in den 50er Jahren von IBM produziert. Seitdem wurden viele Generationen von Hard Disks (HDD) mit den unterschiedlichsten Kapazitäten und Zugriffsgeschwindigkeiten entwickelt. Die Maximierung von Speicherplatz und Geschwindigkeit hat sich innerhalb der letzten Jahre exponentiell erhöht. Dazu trägt vor allem auch die Präzisierung des Innenlebens einer Festplatte bei. Die Anzahl der innerhalb einer Festplatte befindlichen Platter (datenführende Platten) wurde deutlich erhöht, was wiederum eine Erhöhung der Anzahl der Schreib-Leseköpfe zur Folge hatte. Die Konstruktion mittels vieler mechanischer Bauteile hat eine hohe Empfindlichkeit gegenüber äußeren Einflüssen (Umkippen/ Vibration/ Sturz) zur Folge. Die Ursache für einen Defekt/Ausfall einer Festplatte sind bei über 70% äußere Einwirkungen.

Datenrettung von Festplatten (Harddisks, HDD)

Um den hohen Anforderungen an den schnellen Technologiewandel gerecht zu werden, arbeiten wir mit den Festplattenherstellern eng zusammen. Wir entwickeln auf dieser Basis unsere eigenen Datenrettungs-Dienste und -Technologien. Nur durch unsere langjährige Erfahrung und den stetigen Wissensaufbau sind wir in der Lage, Daten von „antiquierten“ älteren Festplatten-Modellen sowie von neuesten HDD Varianten wiederherzustellen.

Reparatur von Festplatten

Kommt es zu mechanischen Problemen innerhalb von Festplatten, ist die Reparatur bzw. der Austausch von Ersatzteilen meist unerlässlich. Einer Reparatur erfolgt immer vor der eigentlichen Datenkonstruktion. Sie dient der Machbarkeit einer Datenrettung, nicht aber der weiteren Nutzbarkeit im normalen Systembetrieb.

Server, RAID, NAS

Datenrettung von RAID-Systemen

Den Bereich der RAID-Datenrettung bezeichnen wir als “Königsdisziplin”. Aufgrund unserer langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet und unserer hochspezialisierten Fachkräfte können wir rückblickend feststellen, eine Erfolgsquote von nahezu 100% im Bereich RAID-Datenrettung (von Server-Systemen) ermöglicht zu haben.

Besonderheit NAS / Netzwerkspeicher

NAS-Systeme sind meist mit einem Linux-Betriebssystem ausgestattet und auf den Speicherzugriff optimiert bei vergleichsweise niedrigen Kosten. Im NAS bestehen meist vielfältige Möglichkeiten der Konfoguration der jeweiligen RAID- und Filesysteme. So ist es bei nahezu allen Systemen mit mindestens 4 Festplatten möglich, diese als RAID0, RAID1, RAID10 oder RAID5 zu konfigurieren. In einigen Fällen sind auch andere RAID-Varianten konfigurierbar z.B. RAID6). Datenverluste bei NAS-Systemen treten meist auf ähnliche Art und Weise wie bei SAN-Systemen oder RAID-Systemen in Servern auf. Meist sind eine oder mehrere defekte Festplatten die Ursache des nicht mehr verfügbaren NAS. Aber auch Überspannungsschäden, durch defekte Netzteile oder durch Blitzeinschläge können bei nicht vorhandenen USV-Systemen zu massiven Schäden an NAS-Servern und den darin befindlichen Festplatten führen.

Flashspeicher

Flashspeicher

Flash-Speicher – nach aktuellem Erkenntnisstand die Zukunft der nichtflüchtigen Datenspeicher. Neben der aktuell standardisierten Verwendung in USB-Speichersticks, SSD-Speichern (Solid State disc), internen Speichergruppen (Ipad/ Tablet PC, Iphone/ Handy/ Smartphone) werden Flash Speicher zunehmend auch in professionellen Umgebungen (z.B. in Maschinensteuerungen/ Serversystemen) aufgrund ihrer hohen Schreib-Lese Geschwindigkeit und mechanischen Unempfindlichkeit (gegen Sturz/ Staub/ Hitze) eingesetzt.

Datenverluste trotz mechanischer Unempfindlichkeit

Auch wenn Flash-Speicher weitestgehend unempfindlich gegen mechanische Fremdeinflüsse sind, kann es dennoch zur Beschädigung und dem dadurch eintretenden Datenverlust kommen.

Dies ist in erster Linie durch eine elektrische Überbelastung (Überspannung z.B. durch fehlerhafte Stromversorgung/ Blitzschäden nach Gewitter) oder durch benutzerverursachte Aktionen wie dem Löschen und Überschreiben von Daten auf Flash-Speichern aber auch durch selbst verursachte technische Fehlfunktionen (fehlerhafte Firmware) möglich. Natürlich ist eine übermäßige mechanische Beanspruchung oder das Eindringen von Flüssigkeiten ausreichend, einen Defekt des Flash-Speichers auszulösen.

Wie wir Ihnen bei Datenverlusten auf Flash-Speichern helfen:

Vermeiden Sie zunächst sämtliche Schreib- und Lesezugriffe, sobald eine Fehlfunktion bzw. ein Datenverlust auf einem Flashspeichermedium festgestellt wird. Notieren Sie wenn möglich die genaue Bezeichnung des Speichermediums um sicherzustellen, dass es sich um ein Flash-Speichermedium handelt. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf (bei Bedarf 24h möglich) und vereinbaren Sie eine kostenlose Abholung des Flash-Speichers (bundesweit). Wir analysieren danach unverzüglich Ihr Speichermedium und geben Ihnen in Form eines Festpreisangebotes eine konkrete Auskunft über die entstehenden Kosten im Fall einer erfolgreichen Wiederherstellung Ihrer Daten.

virtuelle Systeme

Datenrettung von virtuellen Festplatten, Maschinen und Dateisystemen

Virtualisierte Betriebssysteme sind in Folge der gestiegenen Speicherkapazitäten und Rechenleistung sehr beliebt. Zu den großen Vorteilen gehören unter anderem eine Unabhängigkeit von der Server-Hardware, Ausfallsicherheit und eine hohe Flexibilität. Neben dem bekanntesten Server-Virtualisierungs-Produkt „vmWare“ werden auch immer mehr Systeme mit Hyper-V, XENServer, VM VirtualBox und KVM in der IT-Infrastruktur und in Rechenzentren von Unternehmen eingesetzt. Immer öfter werden auch Kombinationen verschiedener Virtualisierungslösungen auf mehreren Ebenen verwendet, u.a. auch proprietäre Basislayer wie DataCore von Fujitsu. Der Vorteil hierbei ist, dass verteilte Infrastukturen zentral und redundaten zusammengefasst als Basis bereitgestellt werden können.

24h Express-Datenrettung von virtuellen Systemen

In sehr dringenden Fällen retten wir Ihre Daten auch nachts, am Wochenende und an Feiertagen. Wir holen Ihren betroffenen Datenträger noch am Tag der Beauftragung kostenlos bei Ihnen ab. Selbstverständlich können Sie die Medien auch direkt in unseren Niederlassungen abgeben. Anschliessend führen wir eine Express-Analyse durch und informieren Sie sofort über den festgestellten Schaden und die empfohlenen Schritte zur Datenrettung. Im gleichen Zuge erhalten Sie ein Festpreisangebot zum Wiederherstellen Ihrer Daten. Nach der Annahme des Angebotes beginnen wir sofort mit der Datenrettung. Sobald diese abgeschlossen ist, vereinbaren wir mit Ihnen einen Übergabetermin, sodass Sie umgehend wieder Zugriff auf Ihre Daten haben.

logische Fehler

Es kommt oft vor, dass ein Datenverlust nicht unmittelbar durch mechanische oder elektronische Defekte am Speichermedium verursacht wird, Dann sind meist logische Fehler im Dateisystem der Grund für eine Beschädigung. DATARECOVERY® kann in vielen dieser Fälle Daten wiederherstellen. Dabei erfolgt eine logische Datenrekonstruktion meist weistesgehend manuell. Um die Konsistenz der zu rettenden Daten zu ermöglichen, verzichten wir auf Standartsoftware. Teilautomatisierte Prozesse erfolgen durch eigens durch uns entwickelte Softwaretools, die individuell je Auftrag programmiert und angepasst werden.

Dateisystem

Jedes Dateisystem hat einen unterschiedlichen Aufbau und abweichende Möglichkeiten für den professionellen Datenretter. So sind Datenspuren innerhalb einiger Filesysteme teils noch verfügbar, hingegen sind diese Bereiche in anderen Dateisystem überhaupt nicht vorgesehen.

Schadensverlauf

In der Praxis zeigt sich oft, dass im Zeitraum nach dem eigentlichen Schaden weitere Folgeschäden durch Unwissenheit der Anwender produziert werden. Selten wird ein Datenrettungsunternehmen unmittelbar nach Feststellen eines logischen Datenproblems kontaktiert. Oft werden semiprofessionelle Versuche durch kostenfreie und kostenpflichtige Recovery-Software unternommen, die nicht immer den erhofften Erfolg mit sich bringen. Der Aufwand einer professionellen Datenrekonstruktion steigt mit jedem vorher erfolgten Selbstverusch.

Speichermedium

Neben dem Schaden ist es auschlaggebend, auf welchem Speichermedium sich die logischen beschädigten Daten befinden. Moderne Flashspeicher sind autonom organisiert, so dass gelöschte und überschriebene Daten auch tatsächlich unwiderrufglich verloren sind. In einigen Fällen gibt es noch Zwischenspeicher, die im individuellen Fall durch DATARECOVERY® ausgelesen werden können. Festplattenspeicher, RAID-Arrays und Magnetbandspeicher bieten oft noch sehr gute Aussichten auf Rekonstruktion verlorener Daten.

Schnellstmögliche Bearbeitung

Ein Datenverlust steht oft in Verbindung mit einer Betriebsunterbrechung oder einer Produktionsverzögerung.

Verfügbar-, Lesbarkeit von Daten

Unsere Kunden schätzen unsere hohe Qualität aufgrund des zum Ursprungswert nahezu identischen Zustandes von geretteten Daten.

Effektives Kosten- Nutzenverhältnis

Neben der Geschwindigkeit und Qualität sind die Kosten einer Datenrekonstruktion ein elementarer Bestandteil zur Entscheidungsfindung im Unternehmen.

Diagnose

PROFESSIONELLE DATENTRÄGER- UND SCHADENSANALYSE

Zunächst koordinieren wir die Übergabe des defekten Datenträgers. Dies kann über unsere Logistikabteilung, per Kurierdienst oder Paketdienstleister erfolgen. Alternativ ist die Bereitstellung der Speichermedien auch persönlich in unseren Räumen bzw. bei unseren Partnern bundesweit möglich. Sobald die Datenträger in unserem Labor eingetroffen sind erfolgt eine qualifizierte Datenträger- bzw. Schadensanalyse. Diese erfolgt bei Bedarf und Dringlichkeit innerhalb von 24h. Sobald das Ergebnis vorliegt, wird der Auftragsgeber schriftlich und telefonisch darüber informiert.

ZWEISTUFIGE AUFTRAGSBEARBEITUNG

Unsere Datenträgeranalyse führen wir generell unabhängig von einer möglichen Datenwiederherstellung durch. Dazu wird zunächst der Auftrag zur Analyse erteilt. Es besteht keine Abhängigkeit oder Verpflichtung zu weiteren Schritten. Sollte sich der Auftraggeber nach Erhalt des Analyseergebnisses gegen eine Wiederherstellung der Daten entscheiden, senden wir die erhaltenen Datenträger umgehend zurück. Durch die Trennung von Diagnose und Datenrettung ermöglichen wir eine weitesgehend unabhängige Beurteilung von Schaden und Aufwand.

NICHTDESTRUKTIVE VORGEHENSWEISE

Bei technischen intakten Speichermedien erfolgt eine Diagnose ausschließlich an binären Kopien des Datenträgers. Es werden zunächst alle Schritte augeschöpft, die zu keiner Verschlechterung des bereits vorhandenen Schadens führen können. Wir vermeiden jegliche Risiken, die zunächst zu Lasten des Auftraggebers gehen. Bei mechanisch oder elektronisch defekten Datenträgern erfolgt die Begutachtung in Abhängigkeit des Schadens. Ein invasives Vorgehen, wird soweit möglich, vermieden. Werden Datenträger geöffnet, so geschieht dies unter Reinraumbedingungen. Die Speichermdien werden anschließend mit einem Siegel gekennzeichnet.

folgende Leistungen sind bei der Analyse enthalten

  • kostenlose Abholung des Datenträgers
  • qualifizierte Diagnose durch Techniker
  • fachmännische Beratung vor und nach der Analyse
  • Angebot mit Festpreisangabe zur Wiederherstellung
  • verständliche und transparente Erläuterung unserer Vorgehensweise
  • Nebenkosten für Material, Ersatzteile sofern erforderlich

Jetzt analysieren

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit

Übergeben Sie uns ein Speichermedium, garantieren wir einen qualifizierten und sicheren Umgang mit Ihren Daten. Unsere Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und sind vertraglich angewiesen, strenge Datenschutzvorkehrungen einzuhalten. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollten ausnahmsweise externe Ressourcen benötigt werden, benachrichtigen wir Sie, damit Sie zuvor Ihr Einverständnis geben können. Gern stellen wir kostenfrei eine individuelle Datenschutzvereinbarung aus, die den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten belegt.

Besonders vertrauliche Dokumente

DATARECOVERY® erfüllt spezielle Anforderungen , um als “Verschlussache vertraulich” bewertete Informationen verarbeiten zu dürfen. Die Dokumente der deutschen Verfassungsbehörden entsprechend §8 SÜG liegen unserem Unternehmen vor. Die zur Bearbeitung vertraulicher Daten autorisierten Datenretter haben die dafür erforderliche Sicherheitsüberprüfung Ü1 durchlaufen.

Professionelles Sicherheitskonzept

Wir verfügen über hochsichere Storage-Lösungen und mehrfach gegen Einbruch geschützte Labore. Eine zentrale Videoüberwachung, Zugangskontrollen und moderne Alarm- sowie Brandmeldeanlagen mit Anbindung von zertifizierten Sicherheitsdiensten runden unser Sicherheitskonzept ab.

Gesicherte Internetverbindungen

Auf unserer Website werden Informationen nur verschlüsselt übertragen, um unbefugte Zugriffe auf Kundendaten auszuschließen. Nutzen Sie am besten immer ausschließlich gesicherte Internetverbindungen, wenn Sie persönlich Daten wie Name, Anschrift etc. im Netz preisgeben. Diese sind mit dem Symbol eines kleinen Schlosses gekennzeichnet.

Datenlöschung und Vernichtungsnachweis

Wird das Löschen von Daten gewünscht, geschieht dies je nach Anforderung durch elektromagnetische Zerstörung mittels Degaußer oder durch gezieltes sektorenweises (mehrfaches) überschreiben. Wenn notwendig, veranlassen wir auch eine mechanische Datenvernichtung. Je nach Vereinbarung erstellen wir unter Angabe der Seriennummer des jeweiligen Datenträgers einen individuellen Vernichtungsnachweis, der den Datenschutzanforderungen in Ihrem Unternehmen entspricht.

Anforderung nach §5 BDSG

Unsere Prozesse unterliegen den gesetzlichen Voraussetzungen nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Neben der Geheimhaltung im Zuge der Datenverarbeitung und dem Schutz vor Zugriff Dritter werden Datenkopien spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Übergabe von unseren Speichermedien vernichtet. Aus organisatorischen Gründen bei DATARECOVERY® verbleibende defekte Speichermedien werden direkt nach dem Abschluss der Datenwiederherstellung automatisch gelöscht. Unser Datenschutzbeauftragter im Unternehmen ist unter anderem für die Einhaltung und Prüfung der datenschutzrelevanten Prozesse zuständig.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen