Von Daniel Hoyndorf.

Der Innovationsworkshop Digitalisierung war ein voller Erfolg. Positives Feedback gab es von den teilnehmenden Unternehmen. Denn sowohl Dienstleistungsunternehmen, als auch produzierende Industrieunternehmen sind von der digitalen Transformation betroffen.

Durchgeführt wurde der Workshop in den Räumlichkeiten der TBCS IT-Systemhaus GmbH & Co. KG in Der Brüggemannstraße 1 in Goslar. Herr Dr. Daniel Tomowski eröffnete die Veranstaltung und fragte jeden Teilnehmer was Ihn derzeitig im Kontext der Digitalisierung bewegt und was für Erwartungen bezüglich des Workshops bestehen. „Wo drückt der Schuh? Was treibt Sie um?“

Besonders hervorzuheben sind die vielfältigen Antworten, die die jeweiligen Branchenvertreter auf diese Fragen gaben. Was wieder einmal die Vielfältigkeit der Digitalisierung zeigte. Abhängig von Branche und Geschäftsmodell trifft man auf facettenreiche und spannende Herausforderungen, die alle unter dem Dach der Digitalisierung Platz finden.

Auf der kaufmännischen Seite müssen Herausforderungen wie Datenschutzregelungen (EU-DSGVO), und Buchführungsgrundsätze (GoBD) auf einen einheitlichen Standard gebracht werden, um verantwortungsbewusst mit den unternehmensspezifischen und/oder personenbezogenen Daten umzugehen.

Auf der technischen Seite geht es auch um Daten, nämlich um das sogenannte „Dig Data“. Es geht um die Frage, wie man erfasste Daten sinnvoll analysiert, filtert und anschließend in aufgewerteter Form bedienerfreundlich visualisieren kann. Algorithmen und Sensoren werden es ermöglichen vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) und Mensch-Maschinen-Interaktion in der Smart Factory‘s der Zukunft etablieren.

Die beiden Impulsvorträge: “Digitalisierung & Industrie 4.0, präsentiert von Herrn Marian Köller“ sowie „Digitalisierung praktisch umgesetzt, präsentiert von Herrn Torben Bues“ haben anhand von anschaulichen Praxisbeispielen und Erfahrungen einen Einblick gegeben, wie Digitalisierung umgesetzt werden kann.

Bereits 2015 kam es zur Ausgründung der TBCS IT-Systemhaus GmbH & Co. KG mit der wiederum neue Geschäftsfelder aufgebaut wurden. Alle Produkte und Prozesse, die in dieser Zeit selbst auf Herz und Nieren geprüft worden sind, führten zu einem enormen Erfahrungsschatz. Diese aufgebauten Erfahrungen geben wir eins zu eins an unsere Kunden weiter.

Teilnehmende Unternehmen waren:

Marian Köller, Netzwerk Industrie 4.0
Catrin Neugebauer, BFE-Fleet Concepts GmbH
Dr. Christian Klein, BMA- Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG
Dr. Hubert Soethe, Dr.Freist Automotive
Dr. Torsten Schmidt, GXC Coatings GmbH
Alexander von Uslar-Gleichen, Göttingen Coupon
Heike Mittelstädt, Mittelstädt Entsorgung & Transporte GmbH
Christoph Ramm, Stöbich technology GmbH
Frank Krüger, Stöbich technology GmbH
Dieter Wagner, Europtec GmbH
Joachim Weigelt, NBANK
Ursula Jung, Freie Journalistin
Dr. Frank Straube, Harzer PET-Zentrum & Nuklearmedizin
Pierre Aselmeyer, Zelmer & Aselmeyer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Dr. Daniel Tomowski, WiReGo

Left Menu Icon